Donnerstag, 24. März 2016

Tödi 3614 m

18. + 19. März 2016


















Freitag Mittag holten Michael und ich Ueli am Bahnhof Glarus ab und fuhren zusammen nach Tierfehd. Wir konnten direkt von Tierfehd durch das schöne Tal über Vorder und Hinter Sand mit Skiern aufsteigen. Die letzten 150 - 200 Hm von Tentiwang über Bifertenalpeli waren nochmals richtig steil und anstrengend mit den Skiern auf dem Rücken geschnallt. Nach einem leckeren Nacht-essen gingen wir schon bald schlafen.
Samstag Morgen klingelte der Wecker schon um 04:20 Uhr. Nach dem Frühstück ging es ca. 05:30 Uhr los. Von der Hütte querten wir zuerst ein kleines Stück Richtung Bifertenfirn und stiegen auf den Gletscher ab. Links ausholend durch den 1. Gletscherbruch und von den Felsen unterhalb des Bündner Tödis stiegen wir auf bis zur Schneerus. Hier schnallten wir die Ski auf den Rucksack und stiegen mit Steigeisen die Schneerus hinauf (2807 m). Von hier aus ging es problemlos weiter bis auf den Gipfel, auch wenn sich der Weg doch noch sehr hinzog. Das Panorama vom Tödi ist einfach überwältigend! Nach kurzer Gipfelrast fuhren wir auf derselben Route wieder hinunter. Im Schneerus schnallten wir abermals die Ski auf den Rücken und stiegen mit Steigeisen ab. Knapp 3000 Hm später kamen wir ziemlich erschöpft, aber glücklich wieder in Tierfehd an. Eine Traumtour!













Keine Kommentare:

Kommentar posten